Broschüre – How to Abtreibung in Deutschland/Comic

Seiten aus HowtoAbtreibunginDeutschland

 

Downloadlink: Broschüre/Comic, 1. Auflage HowtoAbtreibunginDeutschland [pdf]

Downloadlink: Broschüre/Comic, 2. überarb. Auflage How To Abtreibung, 2. Auflage  [pdf]

Downloadlink: Broschüre/Comic, 3. überarb. Auflage How To Abtreibung, 3. Auflage [pdf] -> aktuell im Druck

Bequem zu bestellen beim Black Mosquito Versand (bis 20 Exemplare): https://black-mosquito.org/en/how-to-abtreibung-in-deutschland-1.html [aktuell vergriffen, bald wieder verfügbar]

100 Jahre nach den ersten Kämpfen um Abtreibung in Deutschland und knapp 50 Jahre nach dem berühmten Spiegel Cover „Wir haben abgetrieben!“: Der Abbruch einer ungewollten Schwangerschaft wird immer noch als Straftat im Strafgesetzbuch geführt. Der Zugang zu legalen Abtreibungen wird nicht nur in Deutschland immer schwieriger. Unterdessen müssen sich Ärzt*innen juristisch dafür verantworten, auf die Durchführung von Abbrüchen hingewiesen zu haben. Die Lage ist, gelinde gesagt, beschissen. Proteste gegen die gesetzliche und gesellschaftliche Stigmatisierung sind heute genauso wichtig wie damals.
Gleichzeitig wird kaum über das Thema geredet, Wissen über Abtreibung ist bei potentiell Betroffenen kaum vorhanden. Auch wir als diskus-Redaktion mussten feststellen, dass wir vom juristischen Rahmen und der tatsächlichen medizinischen Durchführung einer Abtreibung wenig Ahnung hatten.
Diese Broschüre soll einen Beitrag dazu leisten, über das Thema aufzuklären und der Tabuisierung entgegenzuwirken. Über ungewollte Schwangerschaften und deren Beendigung soll geredet werden können wie über jede andere medizinische Behandlung.
Wir fordern die Abschaffung aller Anti-Abtreibungs-Paragraphen und Unterstützung Betroffener durch Staat und Gesellschaft! Weg mit §218 und §219! Weg mit der Zwangsberatung! Für die Behandlung von Schwangerschaftsabbrüchen im Medizinstudium! Für den legalen, kostenlosen und niedrigschwelligen Zugang zu Abtreibungen!

Werbeanzeigen